Tel. +49(0)2151 153 26 21

Trockeneis reinigung

Auch nach einem Brandschaden.

Kontaktieren Sie uns, für weitere Informationen.

Wir reinigen mit Trockeneis.

Trockeneis ist festes Kohlenstoffdioxid CO2 (bzw. Kohlensäure) und enthält kein Wasser! Trockeneis ist ungiftig, nicht entflammbar und bakterienhemmend. Unter Normaldruck sublimiert Trockeneis bei einer Temperatur von –78.48 Grad Celsius. Es schmilzt also nicht, sondern wird direkt zu einem Gas und dehnt sich dabei auf das 760-fache seines ursprünglichen Volumens aus.

Trockeneis Pellets

Wie reinigt Trockeneis?

1. Thermoschock

Das Strahlgut wird mit einer Temperatur von -78,5C° auf die zu reinigende Oberfläche gestrahlt. Die Verunreinigungen verspröden und platzen durch den plötzlichen Temperaturabfall und die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten ab.

2. Volumenvergrößerung (Sublimation)

Die Schneepartikel dringen in die Versprödungen ein, dehnen sich beim direkten Übergang von fest zu gasförmig um rd. 760% aus und die Verunreinigungen werden regelrecht abgesprengt.

3. Kinetische Energie

Mit einem Arbeitsdruck von bis zu 9,5 Bar und einer Geschwindigkeit von bis zu 300m/s treffen die Trockeneispellets auf die Verunreinigungen, werden dadurch zusätzlich gelöst und fortgetragen.

Menü schließen